Tepezcohuite der Hautbaum der Maya - Herkunft & Wirkung

Tepezcohuite der Hautbaum der Maya - Herkunft & Wirkung

Woher kommt Tepezcohuite?
Tepezcohuite-Pulver wird durch feines Mahlen der Rinde des wachsenden Baumes gewonnen. Der Tepezcohuite Baum wächst auf einer begrenzten Fläche des Bundesstaates Chiapas (Mexiko). 
Das Tepezcohuite-Pulver ist ein beliebte Medizin in Mexiko. Die Ausfuhr wird von den Gesundheitsbehörden und dem Ministerium der Landwirtschaft kontrolliert.

Tradition der Mayas
Schon die Mayas verehrten magischen Wirkungen des Tepezcohuite Baumes, der die Fähigkeit hatte Menschen und Tiere zu heilen. 
Zwei dramatische Ereignisse in Mexiko brachten die therapeutischen Eigenschaften und die Wirkung von Tepezcohuite ans Licht.

Explosion und Erbeben in Mexiko bringen die Wirkungen von Tepezcohuite ans Licht
Eine Explosion in Mexiko der PEMEX-Gasanlage, bei der über 500 Menschen starben und mehrere Hundert fürchterlich verbrannt wurden und ein Erdbeben, in Mexiko Stadt mit mehreren zehntausend Opfer im Frühjahr 1985 brachten die Wirkung von Tepezcohuite wieder ans Licht. 

In beiden Fällen ordnete der Leiter des mexikanischen Roten Kreuzes Dr. Mario Doria im Tlanelplana-Krankenhaus die Verwendung von Tepezcohuite-Pulver an, um die Kranken zu heilen und verbrannte Hautstellen zu behandeln.

Die verblüffenden Ergebnisse wurden nach einigen Wochen von zahlreichen Journalisten, Ärzten oder Wissenschaftlern aus vielen Länder anerkannt;  eine analgetische, schmerzlindernde Wirkung in weniger als drei Stunden und eine vollständige Rekonstitution der Epidermis innerhalb von 3-5 Wochen.  Repigmentierung innerhalb von 3 Monaten.  Mehr als 6000 Ergebnisse wurden gesammelt, davon 3000 für das Tlanephana Hospital über einen Zeitraum von 3 Jahren. Tepezcohuite wird derzeit im Gesundheitsministerium, Ottawa, erforscht.

Wissenschaftliche Erkenntnisse über Tepezcohuite
Es wird allgemein anerkannt, dass Tepezcohuite-Rinde als Analgetikum und antibiotisch wirkt mit einer stark antiseptischen Wirkung. 
Es ist reich an Lactonen, Flavonoiden, Saponine, zahlreiche Oligo-Elemente. Tepezcohuite hat bakteriostatische und heilende Eigenschaften und hautregenerierende Eigenschaften. 

Die Wiederentdeckung dieses natürlichen Heilmittels bei der Behandlung schwerer Verbrennungen hat das Interesse von geweckt sowohl pharmazeutische als auch kosmetische Formulierung.

Tepezcohuite Peeling von Viva Maia

Das Viva Maia Tepezcohuite Peeling ist hochkonzentriert an Tepezcohuite und hilft effektiv bei Hautunreinheiten und Reibeisenhaut. Dank der hauterneuernden Wirkung, wird die Haut geschmeidiger und reiner. 

Mehr zur Anwendung von Tepezcohuite lesen >>

 

 


You may also like